Wissen | Fachbegriffe

In der Rubrik "Wissen" haben wir für Sie ein Glossar rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, E-Commerce sowie Payment und Zahlungsabsicherung erstellt.

Jetzt Kontakt aufnehmen
  1. Home
     > 
  2. Wissen
  3.  > 
    Bankidentifikationsnummer - BIN

Bankidentifikationsnummer - BIN

Definition Bankidentifikationsnummer - BIN

Die Bankidentifikationsnummer - BIN (Bank Identification Number) wird zur Identifikation von Kredit- und Debitkarten beim Routing innerhalb von Geldautomaten-Netzen verwendet. Anhand der BIN kann der verwendete Kartentyp und der Karten-Issuer (also die Bank, die die Karte herausgegeben hat) identifiziert werden.

Andere Bankidentifikationsnummer (BIN) für Auslandsüberweisungen

Obwohl eine BIN internationale Gültigkeit besitzt, werden für Auslandsüberweisungen andere Bankidentifikationsnummern eingesetzt: Die International Bank Account Number und der SWIFT-Code. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Überweisungen sind nicht zwingend an eine Karte, sondern eher an Konten gebunden. Außerdem haben Banken meistens mehrere BIN-Codes, für jeden angebotenen Kartentyp eine. Der genaue Aufbau der Bank Identification Number ist in der Norm ISO 7812 beschrieben. Eine andere Bezeichnung für BIN-Codes ist dort Issuer Identification Number (IIN). Die BIN bildet die ersten 6 Stellen der 16-stelligen Kreditkartennummer.  Die zentrale Registrierungsstelle für BIN-Codes ist die American Banking Association.

Jetzt teilen: