Wissen | Fachbegriffe

In der Rubrik "Wissen" haben wir für Sie ein Glossar rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, E-Commerce sowie Payment und Zahlungsabsicherung erstellt.

Jetzt Kontakt aufnehmen
  1. Home
     > 
  2. Wissen
  3.  > 
    Google Wallet

Google Wallet

Google Wallet - Definition

Die wörtliche Übersetzung von Google Wallet lautet „Google Brieftasche“ – es handelt sich dabei um einen Online-Dienst des US-Unternehmens Google Inc., mit dem Geld elektronisch gesendet und empfangen werden kann. Google Wallet ist der Nachfolger des veralteten Google Checkout Systems und wurde zwischenzeitlich durch Adroid Pay ersetzt. 

Google Wallet - Die Funktionsweise

Der Service ist an ein Google-Konto gebunden. Ist dieses vorhanden, kann der Nutzer das Google-Wallet-Funktion als Zahlungsmittel hinzufügen. Die „Brieftasche“ wird anschließend mittels Kreditkarte oder alternativer Zahlungsvarianten, wie beispielsweise Gutscheinen oder Geschenkkarten „gefüllt“. Anschließend kann mit dieser Funktion in diversen Online-Shops gezahlt werden. Da während des Bezahlvorgangs keine Bankdaten übertragen werden, ist die Zahlung mit diesem Dienst als sicher einzuordnen.

Prinzipiell ist auch das Bezahlen mittels Mobiltelefon im stationären Handel möglich: Jedes NFC-fähige Smartphone mit installierter Google Bezahl App kann dazu verwendet werden, indem das Smartphone an das NFC-Lesegerät des Händlers gehalten wird. In Deutschland ist dieses Verfahren allerdings noch nicht sehr verbreitet, da die Infrastruktur vielfach noch nicht vorhanden ist.

Jetzt teilen: