Wissen | Fachbegriffe

In der Rubrik "Wissen" haben wir für Sie ein Glossar rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, E-Commerce sowie Payment und Zahlungsabsicherung erstellt.

Jetzt Kontakt aufnehmen
  1. Home
     > 
  2. Wissen
  3.  > 
    Online-Händler

Online-Händler

Online-Händler – Definition

Betreiber von Webshops und Internet-Plattformen, über die Waren und Dienstleistungen bestellt werden können, werden Online-Händler oder auch Internet-Händler genannt. Einige Händler fungieren auch als Multi-Channel-Händler, was bedeutet, dass sie neben dem Webshop auch noch einen stationären Handel betreiben.

Online-Händler – Vorteile Online-Handel vs. Stationärer Handel

Gegenüber dem stationären Handel hat der Onlinehandel bzw. der E-Commerce den Vorteil, dass Ladenflächen und Personal eingespart werden. Kunden wiederum sind nicht an starre Ladenöffnungszeiten gebunden und können bequem von zu Hause oder unterwegs bestellen.

Online-Händler – Voraussetzungen für erfolgreichen Internet-Handel

Um als Internet-Händler erfolgreich arbeiten zu können, müssen nicht nur rechtliche und technische Rahmenbedingungen erfüllt sein. Ein großer Schwerpunkt liegt in der Benutzerfreundlichkeit des Online-Shops, sowie in der Kundenfreundlichkeit. Letztere lässt sich beispielsweise durch eine einfache Zahlungsabwicklung und das Angebot vieler optionaler Zahlungsarten positiv beeinflussen. Darüber hinaus kann ein Online-Händler durch ein professionelles Risikomanagement entscheidend dazu beitragen, mögliche Betrugsfälle zu vermeiden.

Jetzt teilen: