Wissen | Fachbegriffe

In der Rubrik "Wissen" haben wir für Sie ein Glossar rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, E-Commerce sowie Payment und Zahlungsabsicherung erstellt.

Jetzt Kontakt aufnehmen
  1. Home
     > 
  2. Wissen
  3.  > 
    Online-Shop

Online-Shop

Online-Shop – Definition

Der Online-Shop bezeichnet eine Website, über die Waren oder Dienstleistungen im Internet, also online, angeboten und verkauft werden.

Wie funktioniert ein Online-Shop?

Ein oder mehrere Verkäufer präsentieren ihre Waren oder Dienstleistungen in einem elektronischen Shop-System auf einer Website. Potenzielle Käufer können sich auf dieser Website über das Angebot des Verkäufers informieren und die ausgewählte Ware bzw. Dienstleistung per elektronischer Kaufabwicklung erwerben. Die Zahlung erfolgt meist bargeldlos. Eine Übersicht und Vergleich zu den gängigen Online-Shopsystemen - wie Magento, Shopware, Oxid, plentymarkets, Intershop oder hybris - finden Sie hier.

Welche Vorteile hat ein Online-Shop gegenüber dem stationären Handel?

Der Verkäufer benötigt keine Ladenfläche und in der Regel auch deutlich weniger Personal, hat also geringere Kosten. Der Kunde wiederum ist nicht an Ladenöffnungszeiten gebunden und kann bequem von zu Hause oder jedem beliebigen Ort mit Internetanschluss einkaufen.

Welche Voraussetzungen sollte ein Online-Shop erfüllen?

Neben vielen rechtlichen und technischen Vorgaben sollte ein Online-Shop auch immer möglichst kundenfreundlich gestaltet sein. Das beginnt mit der Benutzerführung und der übersichtlichen Präsentation der Waren und Dienstleistungen. Ein weiterer wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist die Bereitstellung eines umfangreichen Zahlungsmixes, damit der Kunde die für ihn geeignete Zahlungsart selbst auswählen kann.

Insbesondere der Kauf auf Rechnung ist bei vielen Konsumenten sehr beliebt, für den Händler aber mit dem größten Risiko eines Zahlungsausfalls verbunden. Andererseits sorgt die Zahlungsart  Kauf auf Rechnung erwiesenermaßen dafür, dass die Conversion Rate steigt und die Kaufabbruchquote sinkt. Um diese Chancen zu nutzen und gleichzeitig das Risiko des Zahlungsausfalls zu verringern kann der Online-Händler den abgesicherten Kauf auf Rechnung, wie ihn beispielsweise die UNIVERSUM Group mit FlexiPay® anbietet, nutzen. Damit geht eine Bonitätsprüfung mit anschließender Zahlungsgarantie einher.

Jetzt teilen: