Wissen | Fachbegriffe

In der Rubrik "Wissen" haben wir für Sie ein Glossar rund um die Themen Risiko- und Forderungsmanagement, E-Commerce sowie Payment und Zahlungsabsicherung erstellt.

Jetzt Kontakt aufnehmen
  1. Home
     > 
  2. Wissen
  3.  > 
    Zahlungsart

Zahlungsart

Definition Zahlungsart

Als Zahlungsart werden die von einem Online-Shop angebotenen Zahlungsmethoden bezeichnet. Diese haben einen erheblichen Einfluss auf die Kaufentscheidung seitens des Kunden. Dieser wählt in der Regel die von ihm präferierte Zahlungsart. Je mehr Zahlungsarten ein Online-Shop anbietet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass jeder Kunde die von ihm präferierte Zahlungsart nutzen kann.  Dementsprechend kann der Umsatz durch ein optimalesAngebot an Zahlungsarten gesteigert werden.

Die beliebtesten Zahlungsarten

In Deutschland gehören der Kauf auf Rechnung, der Ratenkauf und das SEPA-Lastschriftverfahren zu den beliebtesten Zahlungsarten. Weitere beliebte Bezahlwege sind PayPal, die Kreditkarte und die Sofort-Überweisung. Die drei erst genannten Zahlungsarten sind für den Händler mit einem hohen Zahlungsausfallrisiko verbunden und werden daher in vielen Online-Shops erst gar nicht angeboten. Dadurch sinkt in den meisten Fällen jedoch die Conversion Rate, da die Käufer zu anderen Shops abwandern, bei denen ihre favorisierten Zahlungsarten angeboten werden.

Die Absicherung unsicherer Zahlungsarten

Mit Payment-Lösungen wie FlexiPay® lassen sich unsichere Zahlungsarten wieder Kauf auf Rechnung, die SEPA Lastschrift und der Ratenkauf absichern. Dies erfolgt über eine Zahlungsgarantie oder per Factoring. Dabei wird vom Zahlungsgarantieanbieter eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Verläuft diese positiv, übernimmt der Zahlungsgarantieanbieter das Risiko eines Zahlungsausfalls. Sollte der Kunde seine Rechnung nicht bezahlen, ersetzt der Dienstleister den Rechnungsbetrag und treibt die Außenstände seinerseits beim säumigen Schuldner bei.

Jetzt teilen: